Geschäfts- und Teilnahmebedingungen der BPM BauProjektManagement Seminare GmbH / AGB

Diese Geschäfts- und Teilnahmebedingungen gelten für alle Verträge, Lieferungen und sonstigen Leistungen der BPM BauProjektManagement Seminare GmbH, Werner-von-Siemens-Str. 6, 86159 Augsburg, gegenüber ihren Kunden.
 

1. Ablauf des Bestellvorgangs, Zustandekommen des Vertrages, Vertragsbestätigung

1.1 Anbieter der Seminare und Vertragspartner ist die BPM BauProjektManagement Seminare GmbH, Werner-von-Siemens-Str. 6, 86159 Augsburg.

1.2 Die Beschreibungen der Seminare auf unserer Internetseite stellen lediglich eine unverbindliche Aufforderung zur Abgabe eines Angebots durch den Kunden dar.

1.3 Ablauf des Bestellvorgangs: Wählen Sie das Seminar aus und klicken auf "zur Seminar-Anmeldung". Lesen Sie bitte sorgfältig die Bedingungen und bestätigen Sie dies bitte durch Setzen des Häkchens. Bitte wählen Sie einen Termin aus und tragen dann bitte Ihre Kundendaten in die dafür vorgesehenen Felder ein. Wenn Sie alles korrekt ausgefüllt haben, klicken Sie bitte auf "Anmeldung fortsetzen". Ihre Bestellung und die Kundendaten überprüfen. Wenn alles richtig ist, klicken Sie auf "Jetzt zum genannten Preis anmelden". Sind Korrekturen nötig, können Sie entweder auf "Formulardaten löschen" klicken oder Ihre Eingaben unmittelbar in den hierfür vorgesehenen Feldern ändern. Eingaben können vor der kostenpflichtigen Anmeldung auch dadurch korrigiert werden, indem der Bestellvorgang abgebrochen und ggfs. anschließend nochmals von vorne begonnen wird.

1.4 Der Vertrag kommt durch die Bestellung des Kunden und die Zusendung der Teilnahmebestätigung zustande. Die Teilnahmebestätigung gilt als Vertragsbestätigung. In dieser Vertragsbestätigung sind nochmals der Vertragstext sowie alle wesentlichen Informationen wiedergegeben. Diese Vertragstexte werden von uns nach Vertragsschluss nicht dauerhaft gespeichert. Sie haben die Möglichkeit, diese Vertragstexte auf der Internetseite, auf welcher Sie den Online-Anmeldeprozess durchlaufen haben, bei Vertragsschluss abzurufen und in wiedergabefähiger Form zu speichern.

1.5 Für Online-Seminare, Live-Web-Seminar gilt: Nur der angemeldete Teilnehmer (bzw. im Falle der Vertretung eines angemeldeten Teilnehmers der Ersatzteilnehmer (s. 4.)) ist berechtigt, sich mit den Zugangsdaten für die jeweilige Online- bzw. Live-Web-Seminare Zugang zu verschaffen. Eine Weitergabe der Zugangsdaten an Dritte ist dem Teilnehmer ausdrücklich ebenso untersagt wie die Kenntnisnahme von Dritten zu dulden und/oder zu ermöglichen. Den Verlust der Zugangsdaten hat der Teilnehmer der BPM BauProjektManagement Seminare GmbH unverzüglich mitzuteilen.

1.6 Die Vertragssprache ist deutsch.

2. Leistungsumfang

2.1 Im Seminarpreis sind die seminarspezifischen Leistungen (Vortrag, Arbeits- und Seminarunterlagen, Teilnahmebestätigungen - bei offenen Seminaren: Mittagessen inklusive einem alkoholfreien Getränk und Tagungsgetränke, Vor- und Nachmittagspausen) enthalten.

2.2 Bei den Tagungshotels haben wir teilweise ein Zimmerkontingent reserviert. Bei der Anmeldung erhalten Sie, soweit dann schon bekannt, die Informationen über das Tagungshotel. Die Kosten für die Unterkunft, Frühstück und Abendessen sind im Seminarpreis nicht enthalten. Der Teilnehmer rechnet diese direkt mit dem Hotel ab. Vertragspartner ist das Hotel.

2.3 Die Einladung und die Teilnahme an Live-Web-Seminaren ist personengebunden und darf ohne Zustimmung der BPM BauProjektManagement Seminare GmbH nicht weitergegeben werden.

3. Preise, Zahlungsmittel

3.1 Die genannten Gesamtpreise für Seminare enthalten die gesetzliche deutsche Mehrwertsteuer und sonstige Preisbestandteile.

3.2 Für offene Seminare, Live-Web-Seminare und Online-Seminare wird die Seminargebühr nach Erhalt der Rechnung ohne Abzug fällig. Bei Anmeldungen, die später als 14 Tage vor Seminarbeginn erfolgen, ist die Teilnahmegebühr mit Zugang der Rechnung sofort zur Zahlung fällig.
Bei nicht fristgerecht eingegangener Zahlung ist die BPM BauProjektManagement Seminare GmbH berechtigt, die Teilnahme an dem betroffenen Seminar vor Ort abzulehnen.

3.3 Für Inhouse-Seminare, die exklusiv für Unternehmer durchgeführt werden, ist die Seminargebühr nach dem Seminar mit einem Zahlungsziel von 5 Tage fällig.

3.4 Als Zahlungsmittel stehen Ihnen Überweisung zur Verfügung.

4. Stornierungen

4.1 "Offene Seminare", "Live-Web-Seminare" und "Online- und Live-Web-Seminare": Die Teilnahme an offenen Seminaren, Live-Web-Seminare und Online- und Live-Web-Seminaren kann bis zu zwei Wochen vor dem jeweiligen Seminartermin storniert werden. Die Stornierung muss schriftlich erfolgen.

Stornierungen bis 4 Wochen vor Seminarbeginn sind ohne Kosten möglich. Bei Stornierung bis zwei Wochen vor Veranstaltungsbeginn wird pro abgemeldeten Teilnehmer und Seminartag eine Bearbeitungsgebühr von z. Zt. € 40,- zzgl. der gesetzlichen MwSt. Bei Stornierungen später als 14 Tage vor Seminarbeginn wird die volle Seminargebühr berechnet. Falls ein Ersatzteilnehmer gestellt wird, werden keine Bearbeitungsgebühren berechnet.

4.2 Online-Seminare: Die Teilnahme an Online-Seminaren kann bis zu 14 Tage vor dem jeweiligen Seminartermin storniert werden. Die Stornierung muss schriftlich erfolgen.

Bei Stornierung bis zwei Wochen vor Veranstaltungsbeginn fällt pro Seminar und angemeldetem Teilnehmer eine Bearbeitungsgebühr von 40,00 € zzgl. der gesetzl. MwSt. an. Bei Stornierungen später als 14 Tagen vor Seminarbeginn muss die volle Seminargebühr bezahlt werden. Falls ein Ersatzteilnehmer gestellt wird, werden keine zusätzlichen Kosten berechnet.

4.3 PraxisForum Bau: Die Teilnahme am PraxisForum Bau kann bis zu zwei Wochen vor dem jeweiligen Seminartermin storniert werden. Die Stornierung muss auch hier schriftlich erfolgen.

Stornierungen bis 4 Wochen vor Beginn des PraxisForum Bau sind ohne Bearbeitungsgebühren möglich. Bei einer Stornierung bis zwei Wochen vor Veranstaltungsbeginn fällt pro abgemeldeten Teilnehmer eine Bearbeitungsgebühr von z. Zt. € 30,-- zzgl. der gesetzl. MwSt. Bei Stornierungen später als zwei Wochen vor Veranstaltungsbeginn wird die volle Gebühr berechnet. Falls ein Ersatzteilnehmer gestellt wird, werden keine Bearbeitungsgebühren berechnet.

4.4 Inhouse-Seminare: Sofern nichts anderes in den individuellen Angeboten für Inhouse-Veranstaltungen vereinbart, gelten für Stornierungen von Inhouse-Seminaren folgende Regelungen:
- Stornierungen sind grundsätzlich schriftlich vorzunehmen.
- Erfolgt eine Stornierung weniger als zwei Wochen vor Seminarbeginn, fallen 100 % der Seminargebühren an. Weiterhin trägt der Vertragspartner dann alle durch die Stornierung entstehenden Kosten, insbesondere die Kosten, die durch Stornierungen der An- und Abreise sowie Unterkunft des/der Referenten anfallen.
Nimmt ein Vertragspartner nicht die volle Leistung in Anspruch, so besteht für den nicht genutzten Teil kein Rückvergütungsanspruch.

4.5 Die Einladung zu den Live-Web- und Online-Seminaren ist personengebunden und die Zugangsberechtigung darf nicht ohne Zustimmung und Kenntnisnahme der BPM BauProjektManagement Seminare GmbH an Dritte weitergegeben werden.

4.6 Fremdkosten: Zusätzlich behalten wir es uns ausdrücklich vor, bei Stornierungen zusätzlich zu den Bearbeitungsgebühren bzw. Seminargebühren uns aus der verbindlichen Bestellung entstandene Fremdkosten als zusätzliche Stornierungskosten abzurechnen, insbesondere Tagespauschalen von gebuchten Hotels, die uns gegenüber abgerechnet wurden. Diese Fremdkosten müssen zur Abrechnung von uns schriftlich nachgewiesen werden.

5. Änderungen, Absagen und Ersatztermine

5.1 Inhalt und Ablauf des Seminarprogramms sowie der Einsatz der Trainer können unter Wahrung des Gesamtcharakters der Veranstaltung geändert werden.

5.2 BPM BauProjektManagement ist berechtigt, die Veranstaltung aus wichtigen, von der BPM BauProjektManagement nicht zu vertretenden Gründen, wie z. B. bei Erkrankung des Referenten, zu geringer Teilnehmerzahl oder höherer Gewalt, gegen volle Erstattung bereits gezahlter Gebühren abzusagen oder einen Ersatztermin zu vereinbaren.

5.2 Sollten Sie an Coronavirus erkrankt sein, direkten Kontakt mit Infizierten gehabt haben oder sich kürzlich in Risikogebieten aufgehalten haben, bitten wir Sie, von einer Teilnahme am Seminar abzusehen. Bitte kontaktieren Sie uns, damit wir gemeinsam mit Ihnen eine Lösung für Ihr gebuchtes Seminar finden können. Grundsätzlich ist ein Rücktritt von der Seminarbuchung innerhalb der gesetzten Fristen möglich

5.3 Sollten sich die Umstände (wieder) verschlechtern und wir unsere Veranstaltungen absagen müssen, werden diese Veranstaltungen - vor einer Absage - digital angeboten.

5.4 Im Falle einer behördlichen Absage aufgrund der Infektionsgefahr des Coronavirus liegt "höherer Gewalt" vor. Im Fall "höherer Gewalt" oder einer begründeten Unzumutbarkeit der Durchführung sind Schadensersatzansprüche gegen die BPM BauProjektManagement Seminare GmbH grundsätzlich ausgeschlossen.

Die BPM vereinbart mit den jeweiligen Seminarhotels die Einhaltung der gebotenen und angeordneten Hygienevorschriften. Steckt sich ein Seminarteilnehmer vermeintlich auf einer von der BPM BauProjektManagement Seminare GmbH durchgeführten Veranstaltung an, so haftet die BPM BauProjektManagement Seminare GmbH dafür nicht.

Auf Grund der aktuellen Situation und Vorschriften ist eine Seminarteilnahme bis auf Weiteres und je nach den aktuellen Vorgaben der jeweiligen Landesverordnung nur mit dem Nachweis einer vollständigen Impfung oder Genesung oder einem negativen Coronatest möglich. Als Nachweis kann - je nach geltenden Bestimmungen - ein aktuelles, schriftlich durch Dritte bescheinigtes Testergebnis oder ein negativer PCR-Test dienen.

6. Information zur Mängelhaftung

6.1 Es gilt die gesetzliche Mängelhaftung.

6.2 Im Falle des 5.2 allerdings sind über die Erstattung bereits gezahlter Gebühren hinausgehende Ansprüche ausgeschlossen, soweit sie nicht die Verletzung von Leib/Leben/Gesundheit betreffen oder auf ein uns zurechenbares vorsätzliches Verhalten beruhen. Bitte achten Sie daher insbesondere bei Ihrer Buchung von Reise- und Hotelleistungen auf ggf. dort angegebene Stornierungsfristen.

7. Kundendienst / Beschwerden

7.1 Kundendienst ist nicht vorhanden.

7.2 Die Zufriedenheit unserer Kunden ist uns ein wichtiges Anliegen. Sollte es dennoch einmal Anlass zu einer Beschwerde geben, bitten wir Sie, uns Ihre Beschwerde schriftlich (an die BPM BauProjektManagement Seminare GmbH, Werner-von-Siemens-Str. 6, 86159 Augsburg), telefonisch (0821 - 455167-0), per Fax (0821 - 455167-259) oder per Mail (info@bpm-seminare.de) zuzusenden. Sobald bei uns eine Beschwerde eingeht, werden wir diese unverzüglich bearbeiten und im Hinblick auf mögliches Verbesserungspotential analysieren. Nach Abschluss der Beschwerdebearbeitung erhalten Sie eine Rückmeldung.

8. Datenschutz

Unsere aktuelle Datenschutzerklärung und alle Einwilligungen des Vertragspartners zur Datenverarbeitung werden automatisch Bestandteil des Vertrages.

9. Schlussbestimmungen

9.1 Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland.

9.2 Sofern es sich bei dem Kunden um einen Kaufmann oder eine juristische Person des öffentlichen Rechts handelt, ist Augsburg Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus Vertragsverhältnissen. Wir sind in einem solchen Fall aber auch berechtigt, den Kunden an seinem Wohnsitzgericht zu verklagen.

9.3 Sollte eine der vorstehenden Bestimmungen unwirksam sein oder werden, so wird die Wirksamkeit des Vertrages im Übrigen davon nicht berührt.

- ENDE -

BPM BauProjektManagement Seminare GmbH
Werner-von-Siemens Str. 6, 86159 Augsburg

Augsburg, den 01. November 2007

Hinweis zum Streitbeilegungsverfahren

BPM BauProjektManagement Seminare GmbH ist nicht verpflichtet, am Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen und ist hierzu auch nicht bereit. BPM BauProjektManagement Seminare GmbH nimmt daher nicht an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teil. 

Fenster schließen